Zum Inhalt springen
Kostenplanung

Kostenplanung

IWB - Informationsstelle Wirtschaftliches Bauen

  • Die IWB ist Teil der Betriebsleitung des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg.
  • Die IWB bündelt als zentrale Stelle bundeseinheitliche Kompetenzen und Informationen des wirtschaftlichen Planens, Bauens und Betreibens im Bereich des Staatlichen Hochbaus
  • Die IWB erstellt länderübergreifende einheitliche Verfahren, Kennwerte und Softwarelösungen für die Kostenplanung und Projektsteuerung
  • Die im Rahmen der Bauministerkonferenz (ASH - Ausschuss für Staatlichen Hochbau) entwickelten Kostenplanungsverfahren können von den Bauverwaltungen aller Bundesländer und des Bundes genutzt werden. Andere nicht staatliche Institutionen und freiberuflich Tätige können diese Softwarelösungen kostenpflichtig erwerben.

Nachfolgend finden Sie Informationen zur Kostenplanung und -steuerung von Hochbaumaßnahmen.

IWB - Informationsstelle Wirtschaftliches Bauen

Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Betriebsleitung

Informationsstelle Wirtschaftliches Bauen

Stefan-Meier-Str. 76

79104 Freiburg

 

Telefon: 0761 5928 1452

Fax: 0761 5928 1475

E-Mail: Poststelle.vb-bw@vbv.bwl.de

Kostenplanungsverfahren

Grundlage der Kostenplanung sind Flächen- und Kostendaten abgerechneter Baumaßnahmen. Diese werden von der IWB - Informationsstelle Wirtschaftliches Bauen in Freiburg bundesweit in der Baukostendatenbank der Länder kontinuierlich erfasst. Sie dienen als Basis für die Kennwertbildung in den Kostenplanungsverfahren der IWB.

Mittels statistischer Auswertungen werden Kennwerte zur Ermittlung von Vorgaben für neue Projekte entwickelt und Verfahren zur Bewertung unterschiedlicher Projektzustände abgeleitet.

Die Verfahren zur Ermittlung, Kontrolle und Steuerung von Kosten während des Ablaufes von (Bau-) Projekten werden unter den Begriffen PLAKODA Module© und RBK Module© zusammengefasst.

Zyklus Kostenplanung


Informationen zur Kostendatenbank der IWB finden Sie unter der Rubrik Planungshilfen.

Die Preise zu den vorgestellten Programmen erfahren Sie auf Anfrage per Mail über die Poststelle.

Die Kostenplanungsverfahren der IWB wurden im Auftrag des Ministeriums für Finanzen Baden-Württemberg bzw. der Bauministerkonferenz entwickelt. Verfahren, Programme und Handbücher sind urheberrechtlich geschützt.